Was in drei Stunden aus Papier entstehen kann.

Als ich noch nicht geboren war,

was war ich da,

am Anfang?

Diese philosophische Frage aus dem gleichnamigen Buch steht am Anfang dieses Workshops. Wir werden etwas erschaffen, das so bunt und vielfältig ist, wie wir selbst.

Die Kunstform Figurentheater wird für uns zu einem Meer, in das wir tauchen und aus dem wir heraussteigen und Geschichten lebendig werden lassen.

In diesen Workshop kann die gesamte Schule eingebunden werden.
Die einzige Voraussetzung dafür ist ein abdunkelbarer Raum (stockfinster wäre ideal).

Ablauf:

  • 1. Einheit: (Dauer eine Unterrichtsstunde)

Am Beginn steht ein Figurentheater von mir, an dem alle Schüler teilnehmen können. Die Schüler erleben dabei, wie ich Schlüsselszenen meiner Bücher als Theater umsetze.

  • 2. Einheit: (Dauer drei Unterrichtstunden)

schwarzlichttheaterDas ist der eigentliche Beginn des Workshops, an dem bis zu maximal 25 Kinder teilnehmen können (eine Klasse, oder ausgewählte Kinder aus mehreren Klassen). Ich erkläre die Kunstform des Schwarzlichttheaters und zeige, wie mit einfachen Handgriffen aus Kopierpapier dreidimensionale, fantastische Objekte gebaut werden können. Im Anschluss heißt es, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und ein eigenes Geschöpf zu erschaffen. Größe und Form bestimmen die Schüler/innen selbst.

Die entstandenen Geschöpfe werden mit UV-lichtreflektierenden Farben besprüht und zum Leben erweckt. Dabei werden grundlegende Fertigkeiten des Puppenspiels geübt. Damit die Figuren im Dunklen leuchten, wird ein stockdunkler Raum benötigt.

Als Höhepunkt soll eine Geschichte entstehen, in der alle Teilnehmer/innen einen Platz haben. Spaß am spielerischen Arbeiten und Erfinden von Geschichten, stehen dabei im Vordergrund. Der Rahmen dafür ist eines meiner ganz besonderen Bücher, zu dem Dorothee Schwab herrliche Bilder gemacht hat.

als_ich

april ende 09 150

  •      3. Einheit: (Dauer ca. zwanzig Minuten)

Präsentation. Zur Präsentation können Eltern und Schüler von Parallelklassen, oder interessierten Klassen eingeladen werden. Das Publikum wird staunen und begeistert sein.

Kosten:
Die Kosten setzen sich aus € 5,- Euro pro Kind für das Theater am Beginn und den Kosten für die Workshopteilnehmer, €2,- pro Teilnehmer, zusammen. (Bei Schulen unter 100 Kindern kostet der Workshop pauschal 550,- plus Fahrtkosten.) Eine Fördermöglichkeit von ca. 100,- Euro gibt es bei www.kulturkontakt.or.at.

 

Leuchtdrachen Workshop

für 3./4. Kl. VS und 1./2. Kl. HS und AHSLeuchtdrachen Workshop

Eine geheimnisvolle Büchereileiterin behauptet, dass Lesen gefährlich ist. Alle Kinder finden das geradezu lächerlich, doch als sie die Bücher der verbotenen ersten Reihe öffnen, wird es plötzlich unheimlich.

Dass Kinder wie selbstverständlich die Kunstform des Figurentheaters nutzen, um Fantasie auf herrlichste Art und Weise auszuleben, ist nur ein Grund für den riesigen Erfolg dieses einzigartigen Workshops.

Für alle Schulen, die für ihre Schüler etwas Unvergessliches erlebbar machen wollen.

 

 

 

Lehrerfortbildung
Auch Lehrerfortbildung kann Spaß machen!

Lehrerfortbildung

Figurentheater Piratensalat

Schwarzlichttheater

Buchpräsentation "Die Mondschein Gäng"

Buchpräsentation "NUK"

Blick ins Buch Piratensalat

Fantasyaward

Stefan Karch Puppenwerkstatt

Eddie tanzt